Werbung

Ein paar grundsätzliche Überlegungen

Ist Werbung ein Buch mit sieben Siegeln? Quatsch!
Werbung braucht auch nicht neu erfunden zu werden. Sie war schon immer da. Denken Sie doch nur an den Fischhändler auf dem Wochenmarkt, wie er seine Ware ausstellt, beschildert und den Passanten lautstark deren Frische und Herkunft rühmt.
Werbung erfordert aber selbst von erfahrenen Geschäftsleuten schon etwas Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl…und ein bisschen ‘Know-how’.
Deshalb überlassen auch Sie Ihre Werbung mit Vorteil ausgewiesenen Spezialisten.
.

1. Brauche ich Werbung?
2. Was kostet mich Werbung?
3. Was bekomme ich für mein Geld?
4. Warum eigentlich nicht selber machen?
.
.

.
Brauche ich Werbung?

Ja sicher! Sogar als Privatperson. Wir sprechen bloss nicht ganz vom gleichen.
Wer immer Dritten etwas verkaufen möchte – sei dies ein Eigenfabrikat, ein Handelsprodukt oder eine Dienstleistung – muss seine Absicht irgendwie publik machen. Er braucht Werbung für seine Idee.
Nicht umsonst sagt man:

Selbst wer etwas zu verschenken hat,
muss sagen, wo es zu holen ist.

Im privaten Umfeld kann man sich Dienstleistung in diesem Zusammenhang nur bedingt leisten. Etwa für eine Anzeige, wenn ein Auto verkauft oder eine Ferien-Wohnung vermietet werden soll. Doch damit kommt man in aller Regel alleine zurecht. Anders verhält es sich im professionellen Bereich, weil Anspruch und Bedarf für gewöhnlich sehr viel weiter gehen…

.

.
Was kostet mich Werbung?

Diese Frage lässt sich so nicht beantworten. In der Regel sind Werbedienstleistungen eine Frage des Vertrauens, weil kreative Arbeit von verschiedenen Aspekten abhängig ist. Es kommt ja schliesslich stark darauf an, was Sie unter ‚Werbung’ verstehen und was Sie für Ihr Geld zu bekommen gedenken. Wenn immer möglich und sinnvoll erarbeiten wir für Sie gerne ein Angebot mit Kostendach. Bedenken Sie jedoch, dass hier oftmals grosser Aufwand bereits beginnt. Eine ‚Schätzung‘ ist dann sicher sinnvoller. Abgerechnet wird immer und in jedem Fall aufgrund einer Arbeitskarte.

Natürlich wer sich erstmals an einen Werbeberater richtet, hat in der Regel Schwellenangst. Angst vor den finanziellen Konsequenzen. Das ist verständlich, wenn es sich dabei um eine renommierte Werbeagentur handelt. Dort bezahlt man viel Geld für die Infrastruktur und die Präsenz eines umfangreichen Mitarbeiterstabes, den man oft aber nicht nutzt – gar nicht zu nutzen braucht.
In gewissen Fällen mag die Werbeagentur Sinn machen, insbesondere wenn grössere Kampagnen in kurzer Zeit bewältigt werden sollen. Und natürlich wenn es eine Image-Frage ist.

publikat® Werbung hingegen macht auch die Arbeit einer Werbeagentur oder besser noch einer Full-Service-Agentur:
Flexibles erarbeiten Ihrer Vorstellungen und umsetzen der gewünschten oder benötigten Werbemassnahmen. Erst wenn dies nötig wird, stehen weitere Spezialisten zur Verfügung und können nach Bedarf beigezogen werden. Dies kommt natürlich auch dem Budget entgegen.

publikat® Werbung – etwas anders als die anderen.

Workflow 1Wozu brauchen Sie einen Werbeberater?
Nun, es spielt schon eine Rolle, ob Sie jeglichen Werbebedarf einzeln puzzleartig abdecken wollen…
Workflow 2…oder auf einen einzigen Berater setzen möchten.
Letzteres ist nicht nur in finanzieller Hinsicht ein Vorteil. Aber auch. Weil Kleine einfach flexibler sind und schlanker. Sprich: Effizienter und günstiger.
.
.

.
Was bekomme ich für mein Geld?

Natürlich steht es Ihnen immer frei, Ihre Werbemassnahmen bei einer imageträchtigen Werbeagentur einzukaufen. Aber bekommen Sie dort auch
• ein Angebot mit Kostendach?
• eine Abrechnung mit detaillierter Arbeitskarte?
• genau das und genau soviel wie SIE möchten?
• effiziente, preiswerte Umsetzung?
• einen einzigen Berater für jegliche Werbemassnahme?
• flexible Projektbearbeitung auf Wunsch als Teamarbeit?
• die Möglichkeit laufend einzugreifen und neue Ideen einfliessen zu lassen?

Dienstleister, die sich dem Marketing verschrieben haben, kommen nicht darum herum, sich früher oder später zugunsten Ihres Mandanten auch mit ‚Werbung’ auseinanderzusetzen.
Als Dienstleister im Bereich Werbung hingegen dürfen wir uns leisten, uns ausschliesslich mit diesem einen, wichtigen Bereich zu befassen. Als Spezialist in exakt diesem wichtigen Umfeld zeigen wir Ihnen, wie Sie das Interesse der Öffentlichkeit auf sich ziehen können.

publikat® Werbung führt grundsätzlich jeden Werbebedarf aus.
Sei dies
• Logo und Firmenpapiere, CI(-Manuals)
• Hauszeitungen, Kataloge, Kundeninfo
• technische Dokumente wie Betriebsanleitungen
• Inserate, jegliche Drucksachen
• PR-Services und Fotografie
• durchdachte Werbekonzepte

• Internet-Auftritte
• Beschriftungen aller Art
• dreidimensionale Werbemittel, Modelle, Sonderanfertigungen
• Übersetzungen auf Französisch und Englisch
• Messekonzepte und schlüsselfertige Messestände
• jeglicher Spezialbedarf wie Werbegeschenke, Textilwerbung

Kompromisslos fertigen wir für Sie was immer Ihr Wunsch ist – exakt nach Ihren eigenen Vorstellungen: vom Entwurf eines Logos, über die Gestaltung von Print- und elektronischen Medien inklusive erarbeiten des Inhaltes (Bild und Text) bis hin zum optischen Auftritt Ihres Unternehmens, streng nach Ihren (allenfalls zu entwerfenden) CI-Richtlinien.

Kann sein, Sie möchten ‚nur’ eine neue Inseratvorlage oder ein einfaches, einfarbiges Flugblatt. Kein Problem! Das wird umgehend erledigt.
Möglich ist aber ebenso gut, dass Sie mit einer neuen Geschäftsidee starten – vielleicht zum ersten Mal selbständig – ist es da nicht beruhigend, sich auf einen agilen Werbepartner verlassen zu können?

Verlangen Sie von Ihrem Werber, was selbstverständlich ist bei publikat® Werbung: eine massgeschneiderte Kundenlösung – attraktive Preise und Konditionen – Flexibilität und kreative Lösungen.

Zu Gunsten einer effizienten Betreuung nutzen Sie alle unsere Stärken wie Kundennähe, Flexibilität und Verfügbarkeit, sowie preiswerte Arbeitsphilosophie. Unser stärkster Trumpf im Spiel ist die langfristig garantierte persönliche Betreuung durch immer denselben Berater. Unser bevorzugtes Kundensegment sind regionale KMU-Betriebe bis hundert Mitarbeiter. Alle Branchen.
.

.
Warum eigentlich nicht selber machen?

Die Deutsche Kreative Angela Imdahl sagt es so:

Gestaltung ist kein Programm auf dem Rechner
Um Gestaltungsaufgaben überhaupt lösen zu können, bedarf es verschiedener Überlegungen. Das ist bei elektronischen Medien nicht anders als bei Printmedien. Erstens denken, zweitens Grafik. Ohne Konzeption verkommt die schönste Gestaltung zur musealen Anschauung. Dazu gibt es Rahmenbedingungen, die einschränken: Drucktechnik, Medienrecht, Datenübermittlung etc. Die Kenntnis dieser Einflussgrößen verhindert einen Blindflug.

Quelle: www.imdahl.biz
Imdahl  sagt es klar: Es braucht von allem ein bisschen. Der Computer macht vieles möglich, aber ohne Know-how des Benutzers entsteht kein verwertbares Resultat.

»Geduld bringt Rosen« sagt der Volksmund. Das stimmt schon irgendwie. Aber Geduld heisst auch Zeit. Vorausgesetzt Ihr Business läuft, befassen Sie sich nicht besser mit Ihrer eigenen Facharbeit und lagern ‚Werbung’ aus?

Unser Produkt ist Ihr Publikat ::  Ergebnis von Idee und Know-how.

 

 

Kommentare sind geschlossen